Wie man Haare ganz natürlich aufhellen kann – Erfahre hier die besten Methoden!

Haare natürlich aufhellen mit Hausmitteln

Du hast schon immer davon geträumt, dein Haar natürlich aufzuhellen und einen neuen Look zu bekommen? Wir haben hier ein paar Tipps für dich, wie du dein Haar ohne chemische Produkte aufhellen kannst. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Eine Möglichkeit, deine Haare natürlich aufzuhellen, ist, sie regelmäßig mit einer Mischung aus Zitronensaft und Wasser zu spülen. Der Zitronensaft enthält Säure, die die Farbpigmente der Haare aufhellt. Du kannst auch eine Mischung aus Honig und Zitronensaft anwenden. Diese Mischung hydratisiert dein Haar und hellt es auf. Du kannst auch eine Mischung aus Apfelessig und Wasser auf dein Haar auftragen und die Flüssigkeit einwirken lassen. Dies wird deine Haare aufhellen und gleichzeitig hydratisieren.

Backpulver aufhellen: DIY-Haarkur in nur 20 Minuten

Weißt du schon, dass Backpulver auch deine Haare aufhellen kann? Es ist ganz einfach und du brauchst dafür nur 2 Päckchen Backpulver und 1/4 Liter lauwarmes Wasser. Vermische beides, trage den Mix dann im trockenen Haar auf und lass ihn 20 Minuten einwirken. Spüle dann alles mit Wasser aus und shampooniere deine Haare. Wenn du noch weitere DIY-Rezepte für deine Haarkuren suchst, dann findest du sicherlich auf vielen Seiten tolle Ideen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Natürliches Haar aufhellen: Mit Zitronensaft zu helleren Haaren

Du möchtest Deine Haare natürlich aufhellen? Dann solltest Du es einmal mit Zitronensaft probieren. Die Säure der Zitrone hat eine entfärbende Wirkung und entzieht dem Haar so Farbpigmente. Fülle dafür einfach Zitronensaft in eine Sprühflasche und verdünne ihn mit Wasser. Spraye dann die Mischung auf Dein feuchtes Haar, massiere sie ein und lass Deine Haare anschließend an der Luft trocknen. Auf diese Weise lassen sich sowohl hellbraune, als auch blonde Haare aufhellen. Allerdings solltest Du vorher einen Strähnentest machen, um zu sehen, wie die Zitrone auf Dein Haar wirkt.

Haare Aufhellen mit Backpulver: So geht’s!

Du willst deine Haare aufhellen? Dann probiere doch mal Backpulver! Dazu löst du zwei Päckchen Backpulver in 250 Milliliter lauwarmem Wasser auf und verteilst die Mischung im trockenen Haar. Es ist wichtig, dass du die Mischung nicht zu lange einwirken lässt: etwa 20 Minuten reichen aus. Danach kannst du deine Haare wie gewohnt waschen und pflegen. Achte aber darauf, die Mischung nicht zu oft anzuwenden, da sie die Haare sonst austrocknen könnte. Wenn du eine intensivere Aufhellung möchtest, kannst du auch ein paar Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Viel Erfolg!

Honig als natürliche Alternative zu chemischen Haarbleichmitteln

Du hast schon mal gehört, dass Honig eine tolle Alternative zu chemischen Haarbleichmitteln ist? Das ist tatsächlich so! Honig enthält ein spezielles Enzym, das bei leichter Wärmeeinwirkung Peroxid bildet. Dieses hat eine aufhellende Wirkung auf das Haar, ohne dabei zu aggressiv zu sein. Die Konzentration des Enzyms im Honig ist jedoch sehr gering, sodass Deine Haare nicht überstrapaziert werden. Es ist also ein gesundes und natürliches Mittel, das Deine Haare schonend aufhellt. Warum also nicht mal auf chemische Mittel verzichten und stattdessen auf Honig zurückgreifen?

 natürliches Aufhellen von Haaren

Aufhellen mit Zitronensaft: Einfacher Natürlicher Look

Du möchtest deine Haare ganz einfach und natürlich aufhellen? Dann können Zitronen deine perfekte Wahl sein! Die Säure der Zitrone wirkt aufhellend und eignet sich besonders für ein etwas dunkleres Blond. Aber auch noch dunklere Haarfarben können durch den Zitronensaft um eine Nuance aufgehellt werden. Allerdings muss man einige Dinge beachten, damit das Ergebnis auch schön wird. Wichtig ist vor allem, dass du auf eine richtige Anwendung achtest. Am besten trägst du den Saft nur auf die Strähnen auf, die du aufhellen möchtest. Außerdem ist es ratsam, einen Sonnenhut zu tragen, damit die Sonne die Wirkung des Zitronensaftes nicht zu sehr verstärkt. Wenn du dein Haar anschließend wäschst, verwende lieber kaltes als heißes Wasser, damit die Farbe länger hält. Wenn du die oben genannten Tipps beachtest, kannst du dein Haar mit Zitronensaft schnell und einfach aufhellen!

Aufhellen deines Farbtones mit Olivenöl – So geht’s!

Klar, ein neuer Look ist immer aufregend. Doch wenn das Colorationsergebnis doch nicht ganz deinen Vorstellungen entspricht, kannst du es mit einem einfachen Trick wieder aufhellen. Olivenöl ist hier die Lösung! Trage das Öl über Nacht in dein Haar ein und wasche es am nächsten Morgen aus. So kannst du den Farbton um bis zu zwei Nuancen aufhellen. Damit die Farbe nicht zu schnell verblasst, solltest du ein sanftes Shampoo und eine schonende Pflege verwenden.

John Frieda Sheer Blonde Go Blonder Aufhellendes Shampoo

Du träumst von hellerem Blond? Dann ist das Sheer Blonde Go Blonder Aufhellendes Shampoo von John Frieda genau das Richtige für Dich. Es verleiht Deinem blonden Haar nicht nur ein helleres Farbenspiel, sondern verbessert auch gleichzeitig seine Gesundheit. Dank der Kombination aus Citrus und Kamille wird Dein Haar nicht nur strahlend hell, sondern fühlt sich auch noch geschmeidig und gesund an. Obendrein wird es dabei nicht ausgetrocknet, sondern duftet nach der wohltuenden Kombination aus Citrus und Kamille. Also worauf wartest Du noch? Probiere das Sheer Blonde Go Blonder Aufhellendes Shampoo von John Frieda aus und verleihe Deinem blonden Haar neues Leben!

Aufhellungsshampoos: Welches passt zu meiner Haarfarbe?

Es ist kein Geheimnis, dass du deine Haare mit Aufhellungsshampoos aufhellen kannst. Doch welches ist das richtige Produkt für deine Haare? Im Handel gibt es verschiedene Aufhellungsshampoos, die du nutzen kannst. Allerdings solltest du darauf achten, dass das Shampoo auch wirklich zu deiner Haarfarbe und -struktur passt. Denn nicht jedes Produkt ist für alle Haartypen geeignet. Wenn du dir nicht sicher bist, frage am besten in deinem Lieblingsfriseursalon nach. Dort erhältst du sicherlich eine professionelle Beratung und kannst ganz leicht das passende Shampoo für deine Haare finden.

Glänzendes Haar mit natürlicher Honig-Haarmaske

Du möchtest dein Haar glänzen lassen und suchst nach einer natürlichen Alternative? Dann versuche es doch mal mit einer Honig-Haarmaske! Alles, was du dafür benötigst, ist 5 Esslöffel Honig und 2 Tassen Wasser. Vermische die beiden Zutaten gut miteinander und trage die Masse anschließend auf dein gewaschenes Haar auf. Zum Schluss setze dir eine Duschhaube auf und lasse die Maske für ca. 30 Minuten einwirken. Danach spüle die Maske gründlich aus und schon kannst du dich über seidig glänzendes Haar freuen. Und nicht nur das, durch die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des Honigs wird dein Haar zudem auch noch geschmeidiger und gesünder. Also, worauf wartest du noch? Probiere es doch einfach mal aus!

Natürliches Haar-Aufhellen mit Kamille – Probiere es aus!

Du hast blondes Haar und möchtest es etwas aufhellen? Dann kannst du die Kraft der Natur nutzen und Kamille als Aufheller einsetzen. Gieße dazu einfach getrocknete Kamillenblüten oder sechs Kamillenteebeutel mit einem Liter kochendem Wasser auf. Dadurch bekommst du eine schöne, natürliche Aufhellung. Aber auch Dunkelhaarige können durch Kamille ihr Haar schimmern lassen. Auch sie erzielen damit Rot- und Goldeffekte. Mit Kamille kannst du also auch ohne Chemie dein Haar aufhellen und einen schönen Look kreieren. Probiere es doch einfach mal aus!

 natürliche Haaraufheller

Kamille: Natürlicher Weg um blondes Haar aufzuhellen

Kamille ist der perfekte natürliche Weg, um deinem blonden Haar einen schönen Farbreflex zu verleihen. Du musst nur sechs Teebeutel in einem Liter kaltem Wasser übergießen und warten, bis die Flüssigkeit abgekühlt ist. Nach dem Waschen kannst du sie auf dein Haar geben und lass sie einige Minuten einwirken, bevor du sie wieder ausspülst. Kamille ist ein bewährtes Mittel, um deine Haare zu erhellen und ihnen zusätzliche Glanz und Geschmeidigkeit zu verleihen. Es ist eine gute Alternative zu chemischen Aufhellern und sorgt für einen natürlichen Look.

Olaplex: Sanfte Blondierung und Haarpflege

Du hast es satt, deine Haare durch das Blondieren zu schädigen? Dann ist Olaplex die perfekte Lösung für dich. Es ist eine sehr sanfte Blondierungstechnik, die deine Haare schützt und pflegt. Der patentierte Wirkstoff Olaplex Nr.1 wird zusammen mit dem Färbemittel auf deine Haare aufgetragen und verspricht, deine Haare schon während des chemischen Prozesses zu reparieren und zu schützen. Damit kannst du dir sicher sein, dass deine Haare während des Blondierprozesses nicht beschädigt werden.

Gesunde Haare: Sei sparsam beim Einsatz von Zitronensaft!

Du solltest nicht zu viel Zitronensaft auf Deine Haare geben, denn das kann zu stumpfem und sprödem Haar führen. Sei auch besonders vorsichtig, wenn Du eine empfindliche Haut oder ein Ekzem hast, denn der Säuregehalt des Zitronensaftes kann Deine Kopfhaut reizen, wie Rizzo, ein Experte auf dem Gebiet, empfiehlt. Deshalb solltest Du den Zitronensaft immer sehr sparsam anwenden und auch nur gelegentlich.

Apfelessig als natürliches Bleichmittel für die Haare

Du hast schon mal davon gehört, dass Apfelessig gut für die Haare ist? Tatsächlich kann das vielseitige Hausmittel auch aufhellend wirken. Dank der Säure wirkt er ähnlich wie ein natürliches Bleichmittel für die Haare. Wenn du deine Strähnen etwas aufhellen willst, dann kannst du ihn als eine gute Alternative zu chemischen Bleichmitteln ausprobieren. Lass den Apfelessig einfach für etwa 30 Minuten auf deinen Haaren einwirken und du wirst sehen, dass deine Haare um ein paar Nuancen heller werden. Apfelessig ist eine tolle und natürliche Art, um dir eine neue Frisur zu zaubern.

Backpulver zur Fettentfernung: Wichtige Hinweise

Backpulver kann auf natürliche Weise helfen, überschüssiges Fett aus der Kopfhaut zu entfernen, aber es ist wichtig, es nicht zu oft zu benutzen. Einmal alle paar Wochen reicht völlig aus. Allerdings sollten Sie nach der Anwendung unbedingt eine intensive Feuchtigkeitskur anwenden, damit Ihre Haare nicht austrocknen und splissen. Einige Menschen berichten, dass Backpulver Ihre Kopfhaut reizen kann, deshalb solltest du vor der Anwendung einen Allergietest machen, um sicherzustellen, dass es für deine Haut geeignet ist. Wenn du empfindliche Haut hast, empfehlen wir dir, ein mildes Shampoo ohne chemische Zusätze zu benutzen.

Pflege Dein Haar mit Natron-Gemisch für geschmeidiges Glänzen

Du solltest Dein Natron-Gemisch also nur als Teil Deiner Haarwäsche verwenden. Am besten nimmst Du dazu ein mildes Shampoo, das den pH-Wert Deiner Haare ausbalanciert und Deine Haarstruktur schützt. Nach einer Anwendung des Natron-Gemischs kannst Du Deine Haare anschließend mit einer milden Spülung oder einem haarbelebenden Conditioner behandeln. Dadurch bekommen Deine Haare den benötigten Feuchtigkeitsgehalt und sie werden widerstandsfähiger gegenüber äußeren Einflüssen. Eine intensive Pflege mit natürlichen Ölen und eine regelmäßige Kur können dabei unterstützen, dass Dein Haar geschmeidig und glänzend bleibt.

Aufhellung von braunem Haar: Chemische Behandlung in mehreren Schritten

Du willst dein braunes Haar heller machen? Dann ist es wichtig, dass du weißt, dass eine Aufhellung nur durch eine chemische Behandlung möglich ist. Damit das Ergebnis natürlich aussieht, solltest du das Blondieren am besten in mehreren Schritten vornehmen. Bei der Behandlung werden den Haaren die Farbpigmente mit Hilfe von Wasserstoffperoxid entzogen. Für die optimale und schonende Anwendung rate ich dir, einen Profi zu Rate zu ziehen. So kannst du sichergehen, dass deine Haare nicht übertönt sind und du ein tolles Ergebnis bekommst.

Aufhellen Deiner Haarfarbe mit Zitronensaft: So geht’s!

Klar, jeder kennt Zitronensaft als leckeres Getränk. Aber man kann den Saft auch für die Haarpflege verwenden! Mit Zitronensaft kannst Du Deine Haare aufhellen. Dafür musst Du je nach Haarlänge zwei bis fünf Zitronen pressen und den Saft auf Dein Haar verteilen. Am besten feuchtest Du das Haar vorher leicht an. Lass den Zitronensaft dann für etwa eine halbe Stunde einwirken und wasche ihn schließlich gründlich aus. So kannst Du auf natürliche Weise Deine Haarfarbe aufhellen. Da Zitronensaft jedoch sehr sauer ist, solltest Du zusätzlich eine feuchtigkeitsspendende Haarkur anwenden, um Dein Haar zu schützen und zu pflegen.

Aufhellen von Haaren mit Wasserstoffperoxid – Ist es sicher?

Du hast schon mal davon gehört, dass man Haare mit Wasserstoffperoxid aufhellen kann? Oft werden auch Bleichmittel verwendet, um das Haar aufzuhellen. Aber weißt du, dass Wasserstoffperoxid auch natürlich in vielen Haarpflegeprodukten enthalten ist? Dabei handelt es sich meistens um ein Prozent Wasserstoffperoxid. Aber keine Sorge, die Konzentration ist so gering, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass dein Haar dadurch aufgehellt wird.

Erfahre die gesundheitlichen Vorteile von Zitronenwasser!

Trinke du jeden Morgen und jeden Abend ein Glas Zitronenwasser und du wirst die positiven Auswirkungen auf deinen Körper schnell spüren. Der Saft der Zitrone und die Säure sind eine wahre Wohltat für deinen Körper. Nicht nur, dass dein Immunsystem gestärkt wird, du erhältst auch zusätzliches Vitamin C und die Verdauung und Entsäuerung wird unterstützt. Darüber hinaus trägt Zitronenwasser zu einem gesunden Hautbild bei. Das Beste ist, dass du die Wirkungen von Zitronenwasser schnell spüren wirst. Trinke jeden Morgen und jeden Abend ein Glas Zitronenwasser und du wirst den Unterschied bemerken. Du wirst bemerken, dass dein Körper mehr Energie hat und dass du dich insgesamt besser fühlst.

Schlussworte

Um deine Haare natürlich aufzuhellen, könntest du Zitronensaft verwenden. Dafür nimmst du am besten eine Zitrone und presst den Saft aus. Dann trage den Saft auf deine Haarwurzeln auf und lasse ihn für etwa 30 Minuten einwirken. Anschließend wasche deine Haare mit Shampoo und lasse es an der Luft trocknen. Du solltest den Vorgang mehrmals wiederholen, bis du das Ergebnis erreicht hast, das du möchtest.

Du kannst deine Haare ganz einfach und natürlich aufhellen, indem du ein paar einfache Hausmittel verwendest. Es ist eine sichere und kostengünstige Option, um deine Haare aufzuhellen, ohne chemische Produkte zu verwenden. Also, probiere es aus und schau, was für dich am besten funktioniert!

Schreibe einen Kommentar