7 einfache Methoden zum Aufhellen deiner Haare ohne Chemikalien

Haare natürlich aufhellen - Tipps und Tricks

Du hast schon immer einen leuchtenden hellen Haarton gewollt und bist jetzt endlich bereit, deine Haare aufzuhellen? Wenn du auf der Suche nach einer natürlichen Methode bist, dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel werden wir dir verschiedene Wege zeigen, wie du deine Haare ganz einfach und natürlich aufhellen kannst. Lass uns also loslegen!

Du kannst deine Haare ganz einfach aufhellen, indem du ein paar einfache Dinge tust. Zum Beispiel, kannst du Zitronensaft auf deine Haare auftragen und es für mehrere Stunden einwirken lassen, bevor du es ausspülst. Du kannst auch eine Mischung aus Honig und Olivenöl auf deine Haare auftragen und für ein paar Stunden einwirken lassen, bevor du es ausspülst. Eine weitere Möglichkeit, deine Haare aufzuhellen, ist das Aufbringen von Kamillentee und lass es für mehrere Stunden einwirken, bevor du es ausspülst. Wenn du ein natürliches Blond sein willst, kannst du auch eine Mischung aus Zitronensaft und Apfelessig auf deine Haare auftragen und es für mehrere Stunden einwirken lassen, bevor du es ausspülst.

Aufhellen Deiner Haare mit nur 2 Zutaten!

Hast Du schon einmal daran gedacht, Deine Haare aufzuhellen? Dann können wir Dir sagen, dass das ganz einfach geht! Alles was Du dazu brauchst ist etwas Backpulver und lauwarmes Wasser. Einfach beides in einer Schüssel vermischen, bis sich die Backpulver-Komponenten aufgelöst haben. Dann kannst Du die Mischung auf Dein trockenes Haar verteilen und etwa 20 Minuten einwirken lassen. Wenn die Zeit um ist, dann waschst Du Dein Haar wie gewohnt und pflegst es nach Bedarf. Ein Tipp noch: Teste die Mischung vorher an einer kleinen Haarsträhne, um zu sehen, ob die Farbe Deinen Vorstellungen entspricht. Und schon kannst Du loslegen!

Aufhellen ohne Chemikalien: Zitronensaft als natürliches Bleichmittel

Du möchtest Deine Haare aufhellen, aber mit Chemikalien willst Du nicht arbeiten? Dann ist Zitronensaft die perfekte Lösung für Dich! Die Säure der Zitrone entzieht dem Haar Farbpigmente und wirkt dabei wie ein natürliches Bleichmittel. So gehst Du vor: Verdünne den Zitronensaft in einer Sprühflasche mit Wasser, nebele die Mischung auf das feuchte Haar, massiere sie ein und lasse es dann trocknen. Mit dieser Methode können sowohl braune, als auch blonde Haare auf natürliche Weise aufgehellt werden. Wenn Du Deine Haare anschließend dennoch ein wenig kräftiger aufhellen möchtest, kannst Du die Anwendung wiederholen.

Probiere Zitronensaft-Haarspülung für hellere Haare aus

Du hast schon mal davon gehört, dass Zitronensaft die Haare aufhellen kann? Es stimmt, es ist ein wahrer Alleskönner. Aber du solltest nicht erwarten, dass du dank Zitronensaft deine schwarze Mähne in eine blonde verwandelst. Denn der Saft hat zwar einen leichten aufhellenden Effekt, aber mehr nicht. Es ist ein sanfter Weg, um hellere Reflexe in deine Haare zu bekommen. Aber wusstest du auch, dass die Säure der Zitrone deine Haare deutlich aufhellt? Wenn du nach einem natürlichen Weg suchst, um deine Haarfarbe zu verändern, dann kann ein Zitronensaft-Haarspülung die perfekte Lösung für dich sein. Und nebenbei stärkt er noch dein Immunsystem. Also probiere es doch mal aus!

DIY-Haarkur: Backpulver Aufhellen in 20 Minuten

Weißt du, dass du deine Haare ganz einfach mit Backpulver aufhellen kannst? Für die Haarkur brauchst du nur zwei Päckchen Backpulver und 1/4 Liter lauwarmes Wasser. Gib die beiden Zutaten zusammen in einer Schüssel und mische alles gut durch. Dann verteilst du den Mix auf deinen trockenen Haaren und lässt ihn für etwa 20 Minuten einwirken. Danach spülst du die Kur mit Wasser aus und waschst deine Haare anschließend mit Shampoo. Wenn du noch mehr tolle Ideen für DIY-Haarkuren suchst, findest du auf unserer Webseite viele hilfreiche Tipps.

 natürliche Haaraufhellung

Honig als natürliches Mittel zum Haare Aufhellen | 50

Du hast wahrscheinlich schon von den vielen Vorteilen gehört, die Honig für unsere Gesundheit hat. Doch wusstest du auch, dass er auch als natürliches Mittel zum Haare Aufhellen eingesetzt werden kann? Honig enthält ein Enzym, das bei leichter Wärmeeinwirkung Peroxid bildet. Dieses wirkt bleichend auf deine Haare, ohne sie allzu sehr zu beanspruchen. Da die Konzentration des Enzyms im Honig relativ gering ist, kannst du deine Haare sanft aufhellen, ohne sie dabei zu schädigen.

Honig für geschmeidiges Haar: Feuchtigkeitsspendende Benefits

Honig ist ein tolles natürliches Feuchthaltemittel für dein Haar. Er hilft dabei, den Feuchtigkeitsgehalt deiner Haare und deiner Kopfhaut zu erhalten. Dadurch bekommt deine Frisur ihre natürliche Geschmeidigkeit zurück und deine Haare werden von innen heraus mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Honig ist auch ein tolles Mittel, um statische Elektrizität in deinem Haar zu reduzieren und Feuchtigkeit in deine Strähnen zu bringen. Verwende ihn am besten in Form eines Hair-Conditioners oder als Bestandteil eines Shampoos.

Vermeide zu viel Zitronensaft auf Haaren

Du solltest nicht zu viel Zitronensaft auf deine Haare geben, denn es kann dein Haar stumpf und spröde machen. Wenn du eine empfindliche Haut oder gar ein Ekzem hast, solltest du besonders vorsichtig sein, denn der Säuregehalt von Zitronensaft kann deine Kopfhaut reizen. Laut Rizzo ist es daher wichtig, dass du die Anwendung nicht zu oft wiederholst und auf eine schonende Anwendung achtest.

Aufhellen deiner Haare mit Zitronensaft – So gehts!

Du hast schon mal davon gehört, dass Zitronensaft die Haarfarbe aufhellen kann? Das ist völlig wahr! Zitronensäure, die in Zitronensaft enthalten ist, ist dafür bekannt, die Haarfarbe aufzuhellen und ein besonders natürliches Ergebnis zu erzielen. Wenn du also deine Haare ein wenig aufhellen möchtest, kannst du unverdünnten Zitronensaft direkt auf deine Haare auftragen. Allerdings solltest du dabei bedenken, dass Zitronensaft besonders wirksam ist, wenn du bereits gefärbtes oder getöntes Haar hast. So kannst du das Beste aus deiner Schönheitsroutine herausholen!

Aufhellen mit Kamille: Verleihe blonden Haaren Glanz

Du hast blonde Haare und willst sie aufhellen? Dann probiere es doch mal mit Kamille! Das Heilmittel aus der Natur kann auch als Aufheller zum Einsatz kommen, besonders für Menschen mit blondem Haar. Aber auch Dunkelhaarige können mit Kamille schimmernde Rot- und Goldeffekte erzielen. Gieße dafür einfach getrocknete Kamillenblüten oder sechs Kamillenteebeutel mit einem Liter kochendem Wasser auf. Lass die Mischung abkühlen und gieße sie dann in eine Sprühflasche. Sprühe deine Haare dann damit ein und lass die Kamillenmischung einwirken. Danach solltest du dein Haar gründlich ausspülen. Den Effekt kannst du dann in ein paar Tagen sehen. Viel Spaß!

Haarfarben-Fail? Mit Olivenöl Farbe ziehen!

Du hast einen Haarfarben-Fail erlebt und bist nicht zufrieden mit dem Ergebnis? Kein Problem, denn mit Olivenöl kannst du die Farbe aus deinem Haar ziehen. Trage das Öl über Nacht auf und wasche es am nächsten Morgen aus. So kannst du den Farbton um bis zu zwei Nuancen aufhellen. Beachte jedoch, dass dieser Trick nur bei Farben auf pflanzlicher Basis funktioniert. Chemisch hergestellte Farben lassen sich damit nicht entfernen. Daher solltest du auf eine sichere Coloration zurückgreifen, die dein Haar schont.

 Haare natürlich aufhellen – Tipps und Tricks

Wasserstoffperoxid im Shampoo: Bleicht es die Haare?

Es gibt nur einen geringen Anteil an Wasserstoffperoxid in Shampoos, der normalerweise unter einem Prozent liegt. Die Konzentration ist so niedrig, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass sich deine Haare durch den Gebrauch des Shampoos aufhellen. Dennoch kann es bei längerem Gebrauch dazu kommen, dass die Haarfarbe ein wenig sanfter wird. Das liegt daran, dass das Wasserstoffperoxid, obwohl es in sehr geringer Konzentration vorhanden ist, eine leichte bleichende Wirkung hat. Wenn du also deine Haare sanfter machen oder beleben möchtest, ist ein Shampoo mit Wasserstoffperoxid eine gute Wahl.

John Frieda Sheer Blonde Go Blonder Aufhellendes Shampoo

Du willst Dein blondes Haar wieder aufhellen und es gleichzeitig gesund aussehen lassen? Dann ist das Sheer Blonde Go Blonder Aufhellendes Shampoo von John Frieda genau das Richtige für Dich! Dank der Kombination aus Citrus und Kamille lässt es Dein blondes Haar wieder in einem hellen Glanz erstrahlen und fühlt sich dabei noch weich und gesund an. Es versorgt Dein Haar mit Feuchtigkeit, sodass es weder ausgetrocknet noch strapaziert wird. Mit dem Sheer Blonde Go Blonder Aufhellenden Shampoo von John Frieda lässt sich ein einzigartiger und natürlicher Blond-Look erzeugen, der sich anfühlt wie nie zuvor!

Haarfärbung loswerden: Natron & Anti-Schuppen-Shampoo helfen

Du hast Dir vor Kurzem die Haare gefärbt, aber jetzt willst Du die Farbe wieder loswerden? Natron und Anti-Schuppen-Shampoo können Dir dabei helfen. Anti-Schuppen-Shampoo ist wirksamer als gewöhnliches Shampoo und kann somit dabei helfen, leichte Verfärbungen aus dem Haar zu entfernen. Natron ist ein natürliches Bleichmittel, das Dir helfen kann, unerwünschte Farbveränderungen zu beseitigen. Wenn Du beides mischst, kannst Du die Wirkung sogar noch verstärken. Mische dazu einfach gleiche Teile Shampoo und Natron zusammen und lasse die Mischung ein paar Minuten auf Deinem Haar wirken. Achte jedoch darauf, dass Du nicht zu lange warten lässt – die Mischung sollte nicht länger als 15 Minuten auf Deinem Haar verbleiben. Danach solltest Du Dein Haar gründlich ausspülen und die Behandlung wiederholen, falls nötig.

Aufhellen ohne Färben: Verwende Apfelessig!

Kennst du das Gefühl, wenn du dir das Haare gefärbt hast und es nicht so geworden ist wie du wolltest? Oder du willst deine Haare einfach mal etwas aufhellen? Dann ist Apfelessig die Lösung! Apfelessig kann nämlich nicht nur dabei helfen gefärbtes Haar zu pflegen, sondern auch aufhellend wirken. Dank der enthaltenen Säure wirkt der Essig ähnlich wie ein natürliches Bleichmittel für die Haare. Wenn du deine Haare etwas aufhellen möchtest, dann lasse den Apfelessig einfach etwa 30 Minuten einwirken und schon können deine Haare um wenige Nuancen heller werden. Auch wenn das Ergebnis milder als beim Färben ausfallen wird, solltest du vorab immer einen Strang an einer unauffälligen Stelle deiner Haare testen, ob dir das Ergebnis gefällt.

Backpulver: Aufhellung ja, aber regelmäßige Pflege nötig!

Du hast von Backpulver gehört, als Mittel für glänzendes und gesundes Haar? Denk nochmal nach! Es kann zwar deine Haare leicht aufhellen, aber es kann auch zu Haarbruch führen, da es die Haare austrocknet. Deswegen solltest du nach der Anwendung unbedingt eine feuchtigkeitsspendende Haarkur verwenden, damit dein Haar nicht zu sehr belastet wird. Außerdem kann Backpulver auch die Kopfhaut reizen. Wenn du also Backpulver verwenden möchtest, solltest du es nur gelegentlich verwenden und dein Haar danach gründlich pflegen.

Olaplex: Sanfteste Blondierung für gesunde Haare

Du hast sicher schon mal davon gehört, dass Blondierungen anstrengend für die Haare sein können. Olaplex ist die wohl sanfteste Form der Blondierung, die du dir wünschen kannst. Sie beinhaltet den patentierten Wirkstoff Olaplex Nr. 1, der gemeinsam mit dem Färbemittel auf deine Haare aufgetragen wird. Dieses Treatment verspricht schon während des chemischen Prozesses deine Haare zu pflegen und Haarschäden durch die Blondierung vorzubeugen. Es versorgt die Haare mit Vitaminen und Fetten, um sie vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen und ihnen wieder mehr Kraft zu geben. Außerdem reduziert es den Einfluss der schädlichen Chemikalien und sorgt so dafür, dass deine Haare auch nach der Blondierung noch glänzen und gesund aussehen.

Verleihe deinen Haaren ein intensives Glänzen – So geht’s!

Du hast gerade deine Haare gewaschen und möchtest sie besonders glänzend machen? Dann probiere diese einfache, natürliche Methode aus! Misch‘ fünf Esslöffel Honig mit zwei Tassen Wasser und trag‘ die Mischung auf dein gewaschene Haar auf. Bedecke es anschließend mit einer Duschhaube und lass es 30 Minuten einwirken. Danach kannst du dein Haar gründlich ausspülen und deine Mähne glänzt sofort viel mehr. Falls du es noch intensiver glänzen lassen möchtest, kannst du die Anwendung einmal pro Woche wiederholen. So hast du schnell und einfach eine wunderschöne, glänzende Frisur!

Hellbraunes Haar aufhellen: So geht’s richtig

Du möchtest deine braunen Haare heller färben? Dann solltest du wissen, dass eine chemische Aufhellung die einzige Möglichkeit ist, um die Farbe zu ändern. Es ist wichtig, dass du das Blondieren in mehreren Etappen vornimmst, damit das Ergebnis natürlich aussieht. Dabei werden die Farbpigmente deines Haares mithilfe von Wasserstoffperoxid herausgezogen. Da die Behandlung den Haaren viel abverlangt, ist es wichtig, regelmäßig eine intensive Pflege zu verwenden, damit sie gesund und gepflegt aussehen.

Aufhellen von dunklem Haar mit Zitronensaft – Einfaches Hausmittel!

Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine Haare aufzuhellen? Warum nicht mal ein Hausmittel ausprobieren? Wenn du dunkles Haar hast, kannst du Zitronensaft zum Aufhellen deiner Haare verwenden. Wie das geht? Ganz einfach: Je nach Haarlänge presst du zwei bis fünf Zitronen aus und verteilst den Saft gleichmäßig auf dein Haar. Dafür solltest du es vorher leicht anfeuchten. Lass den Zitronensaft dann etwa eine halbe Stunde lang einwirken und schon hast du tolle Ergebnisse. Allerdings ist es ratsam, die Anwendung nicht häufiger als einmal pro Woche durchzuführen, da Zitronensaft die Kopfhaut reizen kann.

Schlussworte

Du kannst deine Haare ganz natürlich aufhellen, indem du Zitronensaft darauf trägst. Einfach ein paar Zitronen auspressen und den Saft in deine Haare einmassieren. Wenn du möchtest, kannst du sogar ein bisschen Honig hinzufügen, um deine Haare zu nähren. Lass den Zitronensaft und den Honig etwa 30 Minuten in deinen Haaren und wasche ihn anschließend mit einem milden Shampoo aus. Wiederhole diesen Vorgang einige Male pro Woche und du wirst schon bald Ergebnisse sehen!

Du kannst deine Haare ganz natürlich aufhellen, indem du sie regelmäßig mit einer Mischung aus Zitronensaft, Kamillentee und Honig wäschst. Diese Methode ist eine einfache und sichere Möglichkeit, um deine Haare aufzuhellen und ihnen ein gesundes und glänzendes Aussehen zu verleihen. Also, probiere es aus und hole dir den schönen hellen Look, den du dir wünschst!

Schreibe einen Kommentar