Entdecke die Größe des Natural History Museum London – Ein Besuch lohnt sich!

London Natural History Museum Größe

Hey du! Kennst du das Natural History Museum in London? Es ist eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Vereinigten Königreich und viele Menschen aus aller Welt machen jedes Jahr einen Besuch dorthin. Hast du dir schon mal gefragt, wie groß es eigentlich ist? In diesem Artikel werden wir uns genauer damit beschäftigen und herausfinden, wie groß das Natural History Museum in London ist. Lass uns loslegen!

Die Ausstellungsfläche des Natural History Museum in London beträgt 10.000 Quadratmeter. Es gibt vier Stockwerke mit über 80 Galerien und es werden über 80 Millionen Objekte aufbewahrt. Es ist also ein ziemlich großes Museum!

Das berühmte Dakota Building in NYC – Neogotische Architektur und mehr

Das berühmte Dakota Building in New York City ist ein imposantes Gebäude im neugotischen Stil, das sich direkt am Central Park West befindet. Mit seinen 25 miteinander verbundenen Gebäuden, die eine gigantische Fläche von 111483 Quadratmetern einnehmen, ist es ein beeindruckendes Beispiel für neogotische Architektur. Es ist nicht nur ein berühmtes Wahrzeichen der Stadt, sondern auch ein Anziehungspunkt für Touristen. Es ist ein äußerst beliebter Ort für Fotografen und Künstler, die die atemberaubende Architektur und die atmosphärische Umgebung des Gebäudes auf ihren Bildern einfangen möchten. Auch das berühmte Filmfestival Tribeca wurde im Dakota Building abgehalten. Es ist ein wundervoller Ort, an dem man die Geschichte New Yorks und den Charme des neugotischen Stils erleben kann.

Erfahre mehr über Geschichte & Kultur im British Museum London

Das British Museum in London ist eine der bedeutendsten Institutionen der Welt, wenn es um Kultur und Geschichte geht. Es ist eines der größten Museen und beherbergt unzählige Kunstwerke und Ausstellungsstücke, die auf die Jahrhunderte zurückblicken. Das British Museum wurde 1753 gegründet, als die Sammlung des britischen Naturforschers und Weltreisenden Sir Hans Sloane in das Museum übernommen wurde. Seitdem hat es eine ständig wachsende Sammlung von Artefakten, die uns einen Einblick in verschiedene historische Kulturen und Epochen geben. Es gibt auch einige sehr seltene Gegenstände, die im British Museum ausgestellt werden. Einst war das Natural History Museum Teil des British Museum und wurde 1963 eigenständig. Heute ist es eines der beliebtesten Touristenziele in London, an dem jedes Jahr Millionen von Besuchern aus aller Welt willkommen geheißen werden. Es gibt eine Fülle von Dauerausstellungen und Wechselausstellungen, die alle von höchster Qualität sind. Wenn du also einmal in London bist, solltest du dir unbedingt das British Museum ansehen. Es ist ein Ort, an dem du viel über die Geschichte und Kultur der Welt erfahren kannst.

Erlebe die Welt von gestern – das größte Museum für Kulturgeschichte

Du glaubst es kaum – das größte Museum für Kulturgeschichte ist riesig! Mit einer Grundfläche von 92.000 m² ist es ein absoluter Gigant unter den Museen. Es beherbergt unglaubliche 8 Millionen Einzelstücke aus 94 Sammlungen. Von diesen werden allerdings nur etwa 50.000 ausgestellt. Diese Ausstellungsstücke decken einen Zeitraum von 2 Millionen Jahren ab. Und das alles lockt jedes Jahr über 6 Millionen Besucher an. Eine tolle Erfolgsgeschichte, die sich sehen lassen kann. Also, worauf wartest Du? Besuche das größte Museum für Kulturgeschichte und erlebe eine einzigartige Reise durch die Geschichte. Lass Dich überraschen und entdecke mehr als 6 Millionen Jahre Kultur und Geschichte. Das Museum befindet sich in der Nähe des Mainzer Hauptbahnhofs und ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Also, worauf wartest Du? Komm und entdecke die Welt von gestern.

Chinesisches Nationalmuseum Peking: Größtes Museum der Welt

Das Chinesische Nationalmuseum in Peking ist das größte Museum der Welt. Mit einer beeindruckenden Größe von 195000 Quadratmetern lockte es im Jahr 2014 rund 7360000 Besucher an, was einer Steigerung von 2,4 Prozent entspricht. Es beherbergt eine Vielzahl an historischen Schätzen und Kunstgegenständen, die aus allen Teilen Chinas stammen. Besucher erhalten hier einen Einblick in die Geschichte des Landes und können die unterschiedlichen Kulturen Chinas entdecken. Zudem gibt es regelmäßig spezielle Ausstellungen und Veranstaltungen, die über die aktuellen Entwicklungen in Kunst und Kultur informieren. Ein Besuch des Chinesischen Nationalmuseums ist daher ein Muss, wenn Du nach Peking reist.

 Größe des Natural History Museum in London

Louvre Paris: Besuche das meistbesuchte Museum der Welt!

Der Louvre in Paris ist nach wie vor das meistbesuchte Museum der Welt. Im Jahr 2021 verzeichnete das imposante Gebäude rund 2,8 Millionen Besucher. Damit liegt der Louvre noch vor dem Metropolitan Museum of Art in New York, welches knapp 1,9 Millionen Besucher zählt. Der Louvre hat seinen Besuchern viel zu bieten. Er beherbergt nicht nur eine der weltweit bedeutendsten Kunstsammlungen, sondern ist auch ein kulturelles und historisches Zentrum. Neben den zahlreichen Ausstellungen des Museums befinden sich auf dem Gelände auch Parkanlagen, verschiedene Restaurants und Cafés. Ein Besuch im Louvre lohnt sich also in jedem Fall! Also, worauf wartest Du noch? Besuche doch mal das meistbesuchte Museum der Welt!

Erlebe das Victoria & Albert Museum in London – 2 Mio Exponate!

Du hast schon viel über das Victoria & Albert Museum in London gehört, aber hast du schon mal darüber nachgedacht, wie viele wunderbare Exponate es dort tatsächlich gibt? Das Victoria & Albert Museum ist eines der größten und beeindruckendsten Museen der Stadt. Es beherbergt über 2 Millionen Objekte aus verschiedenen Jahrhunderten. Es ist eines der weltweit führenden Museen für Kunst, Design und Kunsthandwerk. Seine Sammlungen umfassen alle Aspekte der menschlichen Kreativität – von der Antike bis zur Gegenwart. Der Eintritt ist kostenlos, sodass jeder die Möglichkeit hat, eine einzigartige Reise durch Kunst und Design zu unternehmen. Dort kannst du auch eine Reihe von Sonderausstellungen und Veranstaltungen besuchen, die das Museum regelmäßig anbietet. Also, worauf wartest du noch? Besuche das Victoria & Albert Museum und erlebe die einzigartige Sammlung von Kunst, Design und Kunsthandwerk.

Erlebe das British Museum in London – Kunst & Kultur für jeden!

Das British Museum in London ist eine Fundgrube für Kunst- und Kulturinteressierte. Es präsentiert die weltweit größte Sammlung unterschiedlicher Ausstellungsstücke. Von ägyptischen, griechischen und römischen Altertümern über Kunstwerke aus dem Mittelalter bis hin zu Werken aus der Neuzeit – hier ist für jeden etwas dabei. Für Kunstbegeisterte ist das British Museum ein absolutes Muss, denn Eintritt zu den permanenten Ausstellungen ist gratis. Außerdem bietet das Museum regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen an, die man gegen ein geringes Entgelt besuchen kann. Ein Besuch im British Museum ist also eine gelungene Kombination aus informativer Kultur und unterhaltsamer Freizeitgestaltung.

Erkunde den Hyde Park in London – Entspannung, Spaß und Erholung

Hyde Park ist wohl einer der beliebtesten Plätze in London. Nicht nur die Königsfamilie schätzt ihn, sondern auch die Locals, die ihn zum Joggen, Spazieren oder einfach zum Entspannen nutzen. Seine Größe und sein direkter Nachbar, die Kensington Gardens, machen ihn zu einem idealen Ort, um einen Tag voller Spaß und Erholung zu genießen. Die Serpentine ist ein künstlicher See, der oft für Ruderregatten genutzt wird. Daneben gibt es noch viele weitere Attraktionen zu entdecken, wie zum Beispiel den Speakers‘ Corner, wo regelmäßig politische Reden gehalten werden, oder den Diana Memorial Playground, der an Prinzessin Diana erinnert. Aber auch die vielen Grünflächen und das vielfältige Tierleben machen den Hyde Park zu einem unvergesslichen Erlebnis. Komm vorbei und erkunde mit mir gemeinsam eine der schönsten Gartenanlagen Londons!

Entdecke das Riesen-Ägyptische Museum in Berlin

Wenn du das Ägyptische Museum in Berlin besuchen möchtest, solltest du unbedingt Zeit mitbringen. Denn es ist einfach riesig. Hier kannst du eine Vielzahl an antiken ägyptischen Ausstellungsstücken besichtigen, von Skulpturen, Reliefs und Mumien, bis hin zu Papyrusrollen und Gegenständen, die man aus den Grabstätten entfernt hat. Der Eintritt ist frei, sodass du dir die Zeit nehmen kannst, all die verschiedenen Epochen auf mehrere Tage zu verteilen. Wir haben uns bei unserem letzten Besuch auf die ägyptische Geschichte konzentriert und waren mehrere Stunden dort. Von den alten ägyptischen Tempeln bis hin zu den Repliken, die man in den Ausstellungsräumen findet, gibt es hier wirklich viel zu entdecken. Wenn du die Ausstellung auf eigene Faust erkunden möchtest, empfehlen wir dir, sich einen Audioguide zu besorgen. Er erklärt dir die verschiedenen Kunstwerke und erzählt interessante Geschichten über die Zeiten des alten Ägyptens.

Erkunde Tausende Exponate im Deutschen Museum München

Du möchtest mal einen Tag im Deutschen Museum verbringen? Dann bist du hier genau richtig! Mit seinen rund 1,4 Millionen Besuchern pro Jahr ist das Deutsche Museum in München nicht nur eines der größten, sondern auch das meistbesuchte Museum Deutschlands. Tausende Exponate aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik, darunter mehr als 100.000 Objekte, warten hier auf dich. Erkunde die Sammlungen des Museums und lass dich auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Wissenschaft und Technik mitnehmen. Vom antiken Automaten bis hin zu modernen Computern, hier erfährst du alles über die Entwicklung der Technik. Freu dich auf spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Technik. Ein Besuch im Deutschen Museum lohnt sich!

 Natural History Museum London Größe

Besucherzahlen im Natural History Museum halbiert: Online-Veranstaltungen und Ausstellungen

Jedes Jahr strömen zahlreiche Besucher aus aller Welt ins Natural History Museum, um die atemberaubenden Exponate zu bewundern. Doch aufgrund der COVID-19-Pandemie mussten sich die Besucherzahlen im Jahr 2021 mehr als halbieren. Statt der üblichen 5 Millionen Besucher konnten in diesem Jahr nur 1,57 Millionen Menschen das Museum besuchen. Dies ist ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den vorherigen Jahren. Doch auch während dieser schwierigen Zeit versucht das Museum, seinen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Es hat eine Reihe von Online-Ausstellungen und -Veranstaltungen eingeführt, die es Menschen aus der ganzen Welt ermöglichen, einen Einblick in die Sammlungen des Natural History Museum zu erhalten. Einige dieser Online-Veranstaltungen sind kostenlos und bieten eine einmalige Gelegenheit, seine Sammlungen zu erkunden, ohne dass man sich auf den Weg ins Museum machen muss.

Besuche das Museum und spare Dir Wartezeit: Tickets ab 13 $

Du willst das Museum besuchen? Dann lohnt es sich, schon vorab Tickets zu kaufen. Normalerweise kosten sie 23 $ für Erwachsene, 18 $ für Gäste über 60 und Studierende sowie 13 $ für Kinder zwischen 2 und 12. Damit kannst du ohne anzustehen ins Museum und sparst dir die Wartezeit. Super, oder? Für Kinder unter 2 ist der Eintritt übrigens kostenlos. Wenn du also mit deiner Familie das Museum besuchst, musst du nur für die älteren Kinder Tickets lösen.

Erlebe die einzigartige Geschichte von Schloss Ambras Innsbruck

Du möchtest etwas Besonderes erleben? Dann solltest du unbedingt Schloss Ambras Innsbruck besuchen! Es zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Österreichs und ist ein einzigartiges Ausflugsziel in Tirol. Erkunde das erste Museum der Welt, das an seinem ursprünglichen Entstehungsort erhalten ist und erlebe eine einmalige Zeitreise: 450 Jahre in die Vergangenheit! Entdecke den riesigen Park mit seinen exotischen Gärten und genieße den atemberaubenden Blick auf die Alpenlandschaft. Erlebe die einzigartige Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner, darunter der berühmte Erzherzog Ferdinand II., und lasse dich von seiner Pracht und dem mediterranen Flair verzaubern. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Entdecke den Schatz des Lake Districts: Windermere

Du hast schon von Windermere gehört? Dann wird es Zeit, dass du alles über den größten See Englands erfährst. Windermere liegt im Lake District-Nationalpark und ist mit 17 Kilometern Länge und maximal 1,5 Kilometern Breite einer der größten Seen des Landes. See und Umland gelten als eine der beliebtesten Ferienregionen Englands. Hier kannst du in der atemberaubenden Landschaft wandern, Radfahren, Segeln und vieles mehr. Auch für Kulturinteressierte bietet der See viel Auswahl: Eine Vielzahl an Museen, Galerien und historischen Gebäuden kannst du hier entdecken. Lass dir also diesen Schatz nicht entgehen und besuche Windermere!

Louvre Paris 2021: 2,8 Millionen Besucher und 380.000 Kunstwerke

Im Jahr 2021 stellte der Louvre in Paris einen neuen Besucherrekord auf. 2,8 Millionen Besucher aus aller Welt entschieden sich für einen Besuch des weltbekannten Kunstmuseums. Damit ist der Louvre nicht nur das meistbesuchte Museum Europas, sondern auch das besucherstärkste Museum weltweit.

Die Kunstsammlung des Louvre ist beeindruckend, denn er umfasst mehr als 380.000 Werke aus der ganzen Welt. Unter den berühmtesten Exponaten finden sich Mona Lisa und Nike von Samothrake. Man kann mehrere Stunden oder Tage damit verbringen, alle ausgestellten Werke zu bewundern. Doch nicht nur die Kunstwerke sind einen Besuch wert. Auch die Bauwerke und Innenräume des Louvre sind einzigartig und sehenswert.

Der Louvre ist ein beliebtes Touristenziel, aber das Museum hat auch eine wichtige kulturelle Bedeutung. Es bietet Besuchern aus aller Welt die Möglichkeit, Kunstwerke aus verschiedenen Epochen und Kulturen zu sehen und mehr über die Kultur und Geschichte der jeweiligen Regionen zu erfahren.

Erfahre mehr über Leonardo da Vincis Mona Lisa im Louvre

Du hast bestimmt schon mal von der Mona Lisa gehört, oder? Der weltbekannte Gemälde-Klassiker von Leonardo da Vinci ist eines der beliebtesten Kunstwerke der Welt. Es hängt im Louvre, einem der größten Museen in Paris. Und das ist nicht das einzige Kunstwerk, das Leonardo hier hinterlassen hat. Denn laut eigenen Angaben des Louvre besitzen sie neben 22 Zeichnungen fast ein Drittel der Gemälde des Meisters. Der französische König Franz I. war es, der Leonardo drei Jahre lang engagiert hatte und ihm letztendlich die Mona Lisa abkaufte – ein echtes Schnäppchen!

Erlebe 70 Millionen Objekte im Natural History Museum

Das Natural History Museum ist ein wahres Schatzkästchen. Hier kannst Du sogar Skelette von Dinosauriern bewundern und viele andere spannende Ausstellungsstücke bestaunen. Insgesamt beherbergt das Museum über 70 Millionen Objekte! Von Fossilien und Ausstellungsstücken aus der Flora und Fauna bis hin zum Modell des um 1690 ausgestorbenen Dodo ist alles dabei. Besonders eindrucksvoll ist das 30 Meter lange Skelett des Blauwals. Im Natural History Museum wirst Du also garantiert auf Deine Kosten kommen.

17 Jahre Gratis-Museumsbesuch in Großbritannien

Vor 17 Jahren hat Großbritannien den Eintritt für Dauerausstellungen in seinen staatlichen Museen abgeschafft. Seitdem kannst Du ohne zu zahlen die Kunstwerke, Geschichte und Kultur erleben, die diese Museen zu bieten haben. Finanziert werden sie durch den Staat, Stiftungen und Spenden von Kulturinteressierten Menschen. Wie Alistair Brown von der Museums Association in London erklärt, ist das eine tolle Möglichkeit, sich über Kunst und Kultur zu informieren, ohne viel auszugeben. Außerdem kannst Du in vielen Museen auch Führungen buchen, die Dir mehr Wissen über die Exponate vermitteln. Besonders schön ist, dass viele Museen auch Veranstaltungen anbieten, bei denen Du neue Kulturformen kennenlernen kannst.

Kostenloser Besuch im Museum – Spende für Ausstellungen

Der Besuch im Museum ist zu jeder Zeit kostenlos. Allerdings wird um eine Spende in Höhe von 5 GBP gebeten, um die Kosten für die Ausstellungen und die Unterhaltung des Museums zu decken. Es gibt regelmäßig wechselnde Ausstellungen, die ein Eintrittsgeld erfordern. Durch dieses Geld werden die Kosten für die Anschaffung und Wartung von Exponaten gedeckt. So wird eine große Vielfalt an Kunstwerken und historischen Gegenständen gewährleistet, die du in dem Museum bestaunen kannst.

London Eye Tickets – Standard & Fast Track Optionen

Hast du schon mal überlegt, dir ein Ticket für das London Eye zu kaufen? Es ist eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Londons und auf jeden Fall ein Erlebnis, das du nicht verpassen solltest. Es gibt verschiedene Ticketarten, die du wählen kannst, darunter das Standardticket und das Fast Track Ticket. Das Standardticket kostet dich 29 Pfund pro Person und das Fast Track Ticket kostet 22,50 Pfund pro Person. Mit dem Fast Track Ticket hast du den Vorteil, direkten Zugang zur nächsten freien Gondel zu bekommen und so die Warteschlange zu umgehen. Ein Besuch des London Eye ist ein unvergessliches Erlebnis, das du nicht verpassen solltest!

Schlussworte

Das Natural History Museum London hat eine Fläche von ca. 5.500 Quadratmetern. Es ist also ziemlich groß!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Natural History Museum London ein riesiges Museum ist, in dem man sich stundenlang aufhalten kann. Es bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Naturgeschichte auf eine unterhaltsame und interessante Weise zu erkunden. Also, wenn du mal in London bist, solltest du unbedingt einen Besuch im Natural History Museum London einplanen!

Schreibe einen Kommentar